a Project by ModernTimesMedia

 

my-story.com

Feels Like Summer Rain

zurück zur Übersicht

Am nächsten Morgen:

Schon um 7 Uhr morgens saß ich mit meiner Mom und Chloe im Auto auf dem Weg nach Karlsruhe .Es war rekordverdächtig das ich schon um 7 Uhr fertig war ,und das während den Ferien ! irgendwie war ich auch froh endlich mal nicht mehr in Hamburg zu leben.Immer diese Vorurteile...Reeperbahn und so weiter...und vor allem sehe ich Luca nicht mehr. Luca ist mein erster Freund...gewesen.Er hat mich damals mit der Bitch Kimy betrogen.Ich war total überfordert mit allem und hatte (hört sich jetzt krank an aber...) so eine Art Depri-Fasen. Ich meine,es war meine 'große erste liebe'. Ist ja jetzt auch egal,ich sehe diese scheiß Menschen nie mehr.

Ich bin wohl eingeschlafen.Jedenfalls wurde ich durch das klingeln meines Handys wach. < Eva ruft an> stand da. Eva war/ist meine beste Freundin.Als ich ran ging quiekte sie mir schon total fröhlich ins Ohr.

i:"hallo?"

e:" Aiii Sweetheart ! wie ist es so?"

i:"(auflachen) du weist schon das ich noch im Auto sitze?" e:"oh ehh...(lachflash)"

i:"ich werde dich vermissen"

e:"oh man ey,ich heule gleich.ich wollte dir eigentlich was erzählen..."

i:"ich höre?"

e:"also...Luca wurde von Kimy ausgenutzt!(anfangen böse zu lachen)"

i: "Ernsthaft?! (lachen) wie heißt es so schön 'Karma slaps the bitches back'"

e:"Ehm Mici ich muss jetzt auflegen.Wir hören noch"

ich schaffte es noch nicht mal tschüss zu sagen,weil sie so schnell auflegte.

Ich schaute entsetzt auf den Bildschirm und langsam fiel mir auf das sie sich gar nicht über Kimy aufregte,sondern über Luca .Im nächsten Moment fing ich an zu zittern und ging auf Instagram .Und dort traf mich der Schock. Gestern postete Eva ein Bild mit Kimy bauchfrei und in Bikinihosen beim Rauchen am See. Darunter stand: 'skinny bitches loves to be high'

ich sah in der Rückspiegel und traf den Blick meiner Mom. Dieses Mädchen habe ich beste Freundin genannt.Ihr konnte ich vertrauen.Und sie hat mich fallen lassen.Ich sah aus dem Fenster. auf dem Schild stand 'Karlsruhe -> 20km'

Der Kontakt zwischen uns brach ab. Pff von wegen beste Freundin. Sie kann mich mal.Mittlerweile waren 4 tage vergangen und es war August. ich fand unser Haus total schön.Es erinnerte mich zwar an das alte,aber mein Zimmer war größer.ich hatte sogar einen begehbaren Kleiderschrank! *angeben* und neben an war ein kleines Bad. Unser Haus hatte zwei Etagen. Oben war mein Zimmer und das von Chloe und das Arbeitszimmer von Mom,unten die Küche mit Esszimmer. Dann das zimmer von Mom und das Wohnzimmer. wir hatten auch einen kleinen Garten mit einem Spielehaus und Trampolin. Mir gefiel es hier sehr. Vorallem weil ich hier niemanden kannte und neu anfangen konnte.

und hier beginnt eigentlich das was mich für immer prägen wird.

Es war Wochenende und ich habe mich langsam zurecht gefunden.Meine Mom war arbeiten und Chloe im Kinderhaus,also beschloss ich mal in die Stadt zu gehen.Ich zog mich schnell an und packte meine Tasche.Ich kannte bis jetzt noch keinen hier.Ich war an allen möglichen Plätzen wo ich jemanden treffen könnte aber ich sah nur zwei Cliquen,und zu denen wollte ich echt nicht gehören.Sie wirkten nicht gerade freundlich,daher ging ich noch nicht mal in ihre Nähe.Nach einer Stunde gab ich mich geschlagen und ging ins Einkaufszentrum.Ich habe mir richtig schöne Sachen gekauft,darunter auch ein neues Pennyboard. Ich schaute auf mein Handy und merkte das gleich Mom zurück kommen würde und somit lief ich ,oder rannte, zur Bushaltestelle.Doch der Bus fuhr direkt vor meiner Nase weg. Na toll,dachte ich mir und dann viel mir ein das ich ja in der einen Tüte das Pennyboard hab. Also kramte ich es raus und fuhr damit.Ich trat mit dem Fuß so fest und schnell ich konnte,in der Hoffnung vor meiner Mom zu Hause zu sein.

Ich bog schon in unsere Straße ein ,als ich plötzlich das Gleichgewicht verlor und fiel.

Sign up

oder einloggen, um alle Features zu nutzen.

Kommentare

  • Feels Like Summer Rain
    Eine Geschichte für alle , die Gefühlvolle Geschichten lieben ? ( Diese Geschichte besteht aus mehreren Teilen,bitte beachten sie diese) TEIL 1
  • Feels Like Summer Rain
    TEIL 2 Mica's unglaubliche Geschichte vom Leben
  • Seelenspiegel
    „Manchmal“, sagt sie „schneide ich Zwiebel nur um weinen zu können.“ Ein Zigarettenstummel klebt an ihren rauen Lippen.
  • Moderne Zeiten in der Krise
    Oder: Wir spüren den Wind des Wandels. Einfach zum Nachdenken.
  • Es ist nie zu spät für alles
    Vier Briefumschläge halte ich in der Hand. Welchen soll ich nehmen? Es fröstelt mich und meine Finger sind kalt und steif. Der Wind, es ist Oktober, bläst eisig und stürmisch.

Spread the Word

Bookmark and Share

 

... kein Login mehr möglich!
    Mehr Info siehe Startseite in schwarzer Box.